Radioprogramm

BR-Heimat

Jetzt läuft

BR-Heimatspiegel

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-Heimatspiegel

Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. Mit Andi Ebert 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.05 Uhr
BR Heimat - Festliche Volksmusik

Ein bisserl feiner, ein bisserl feierlicher, ein bisserl festlicher präsentiert sich diese volksmusikalische Vormittagsstunde.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
Katholische Welt

Ende oder Ziel des Lebens? Carl Orffs Grabspruch und "Das Spiel vom Ende der Zeiten" Von Lorenz Wachinger Wiederholung von 8.05 Uhr, Bayern 2 Carl Orff (1895 - 1982), der große Münchner Komponist, ist nicht vergessen: jedes Jahr am Samstag vor dem 29. März, seinem Todestag, feiern die Benediktiner von Kloster Andechs das Jahrgedächtnis für ihn. Denn er hat dort in einem Seitenschiff der Kirche sein Grab. Auf der Grabplatte aus Marmor stehen, neben Geburts- und Sterbedaten, zwei lateinische Wörter: "Summus finis". Soll das heißen "Äußerstes Ende" oder "Höchstes Ziel"? Man kann die Wörter so oder so übersetzen, sie sind zweideutig. Was Orff gemeint hat, wird an seinem letzten Werk, der deutsch und lateinisch betitelten "Oratorien-Oper", erkennbar: "De temporum fine Comoedia" oder "Das Spiel vom Ende der Zeiten". Es wird nicht oft aufgeführt - zuletzt im Münchner Prinzregenten-Theater 1999 und 2000 - und ist deswegen nicht sonderlich bekannt. Die Frage nach dem letzten Ende oder dem Ziel von Gut und Böse wird im "Spiel" der Diskussion freigegeben, aber in großem Ernst verhandelt. Vier Szenen stellen die alten wichtigen Symbole vor: "Ewige Hölle" oder endgültige Erlösung auch des "Teufels" am "Jüngsten Tag". Es treten die antiken Sibyllen auf und vertreten die "Hölle" als Ende; in der zweiten Szene spätere Theologen, sogenannte "Anachoreten", heilige Einsiedler, die ihnen heftig widersprechen; in der dritten Szene wird ein Traum der Theologen vorgeführt, der "Die letzten Menschen", voll Angst vor dem Weltende, zeigt - könnten nicht wir das sein? Die letzte Szene zeigt den wieder aufgenommenen "Lucifer", den Licht-Engel, der er nach alter Überlieferung einmal war. Das alles mit der schwierigen und heftigen Musik des späten Carl Orff, die sich eindringlich, wuchtig anhört. In einem feierlichen, fragenden Gesang erklingen die Worte "Summus finis" in einem Kontext, der sich eindeutig auf Gott bezieht - und ganz zum Schluss der berühmte Violen-Kanon, der in sich zurückläuft, ein Sinnbild des ganzen "Spiels".

09.30 Uhr
Evangelische Perspektiven

Post-Evangelikalismus Die neue Suchbewegung im Netz Von Nadja Stempel Wiederholung von 8.30 Uhr, Bayern 2 Die Prognosen sind eindeutig: Die großen Kirchen verlieren jährlich scharenweise Mitglieder. Dennoch halten viele Ausgetretene an ihrem Glauben fest - ganz im Sinne eines "anonymen Christentums" wie es der katholische Theologe Karl Rahner einst beschrieben hat. Jenseits von Institutionen, Ortsgemeinden, Verbänden und christlichen Vereinen - erblüht im Netz eine ganz eigene Frömmigkeitsbewegung. Ihre Protagonisten in Podcasts, Blogs und in den Sozialen Medien verstehen sich als "post-evangelikal" und wollen eine neue Form von Frömmigkeit leben: frei, sozial und ökologisch engagiert. Doch wer sind die "Post-Evangelikalen? Und wie seriös sind ihre Botschaften? Nadja Stempel hat sich Podcasts und Prediger näher angesehen.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

10.05 Uhr
BR Heimat - Festliche Volksmusik

Ein bisserl feiner, ein bisserl feierlicher, ein bisserl festlicher präsentiert sich diese volksmusikalische Vormittagsstunde.

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.05 Uhr
BR Heimat - So schön klingt Blasmusik

Der Große Blasmusik-Frühschoppen Mit Georg Ried

12.00 Uhr
Zwölfuhrläuten

aus Halsheim in Unterfranken

12.03 Uhr
BR Heimat - So schön klingt Blasmusik

Der Große Blasmusik-Frühschoppen Mit Georg Ried

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
BR Heimat - Volksmusik

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Tag leicht von der Hand.

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
BR Heimat - Kaffeehaus

Geige, Harmonika und Kontragitarre sind die Instrumente der Wiener Heurigen- und Kaffeehaus-Kultur. Wo ein paar Takte Schrammelmusik erklingen, da darf eine Schale Melange nicht fehlen. Latte macchiato? Fehlanzeige.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR Heimat - Schätze aus dem Schallarchiv

Akustische Schätze aus unserem Schallarchiv: die Heimat-Miniaturen des langjährigen bayerischen Heimatpflegers Paul Ernst Rattelmüller und andere bekannte Stimmen der Radiogeschichte.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
BR Heimat - Musiksalon

Das Beste aus der Laienmusikszene Mit Simone Wichert Ob Barock oder Rock, ob Salonmusik oder Swing, ob Blues oder Bigband - gestrichen, geblasen, gezupft - die bayerische Laienmusikszene ist vielfältig, und so ist auch der Musiksalon: Von Studiogästen über Ensembleporträts bis hin zu Berichten von Festivals, Wettbewerben oder aus Musikschulen - wer auch immer zwischen Fladungen und dem Haldenwanger Eck auf hohem Amateur- oder Semiprofi-Niveau musiziert, hat hier ein Forum.

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
BR Heimat - Fränkisch vor 7

Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
BR Heimat - Feierabend

19.55 Uhr
Betthupferl

"Und jetzt: das Betthupferl ..." - So beginnt jeden Abend unsere Gute-Nacht-Geschichte für Euch. Zu hören täglich um 19.55 Uhr auf BR Heimat - außer Samstag.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
BR Heimat - Heimat lesen

Bayerische Stimmen lesen bayerische Literatur

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
BR Heimat - Sonntag auf d'Nacht

Sängerinnen und Musikanten "auf der Bühne & drin im Saal": Lebendige Volksmusik auf Veranstaltungen, live präsentiert im BR-Funkhaus als "Treffpunkt Volksmusik", oder "draußen" aufgezeichnet mit dem Übertragungswagen - vom Frühjahrssingen in Miesbach bis zum "drumherum"-Festival in Regen, von der Maiandacht in Jettingen bis zum Adventssingen in Freising.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter